AGB 2018-10-25T01:27:32+01:00

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Werbeagentur in Frankfurt am Main make someone happy Suzana Brala und Robert Junker GbR (nachfolgend make someone happy) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt make someone happy nicht an, es sei denn, make someone happy hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Bestellung & Vertragsschluss
Wenn Sie eine Bestellung über die Webseite von make someone happy aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden.

Sollte eine Auftragsbestätigung nicht erfolgen können (etwa weil der Kunde bei Bestellung keine E-Mail Adresse angegeben hat oder aus anderem Grund), kommt der Auftrag ebenfalls mit Zusendung der Ware zustande. make someone happy behält sich zudem vor, nach Versenden der Auftragsbestätigung eine Bonitätsprüfung vorzunehmen und bei negativem Ergebnis vom Vertrag zurückzutreten oder aber Vorkasse zu verlangen.

Sollte die bestellte Ware nicht lieferbar sein, ist make someone happy zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert. make someone happy bemüht sich, Fehler in seinen Angeboten (insbesondere auf der Website) zu vermeiden. Die Preise sind freibleibend.

§ 3 Widerruf
Die Bestellung kann innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen schriftlich (E-Mail, Brief, Fax) widerrufen werden. Die Frist beginnt mit dem Absenden der Bestellung. Zur Wahrung der Frist genügt das rechtzeitige Absenden (Datum des Poststempels) des Widerrufs oder die Rücksendung der Ware an: make someone happy, Brückenstraße 74, 60594 Frankfurt am Main. Wenn die gelieferte Ware dem Bestellten entspricht, per Brief oder Paket zurückgesendet werden kann und einen Warenwert von 50 Euro nicht übersteigt, trägt der Besteller die Kosten für die Rücksendung. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.

§ 4 Lieferung und Versand
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Adresse bzw. Lieferadresse. Eventuelle Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich. Für Verspätungen wird keine Haftung übernommen. make someone happy wird sich aber bemühen, die Waren so schnell wie möglich nach Zahlungseingang auf dessen Konto zuzustellen.

Falls make someone happy ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, ist er dem Besteller gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass die bestellte Ware nicht zur Verfügung steht.

Die Lieferung innerhalb Deutschlands ist portofrei. Lieferungen ins Ausland werden die nach dem Gesamtgewicht tatsächlich anfallenden Versandkosten berechnet.

Soweit eine Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil der Besteller nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt nach angemessener Frist erfolgte, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

§ 5 Preise, Fälligkeit und Zahlung
Es werden die am Tage der Rechnungsstellung gültigen Preise und Konditionen (siehe §4) berechnet. Zahlung ist nur gegen Vorkasse möglich. Der Rechnungsbetrag wird 7 Tage nach dem Erhalt unserer Bestätigungsmail fällig. Bankgebühren und Bankspesen gehen zu Lasten des Bestellers.

§ 6 Aufrechnung, Zurückbehaltung
Ein Recht zur Aufrechnung, Wandlung oder Minderung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von make someone happy anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 7 Preisbindung
Der Kunde, der eventuell auch Wiederverkäufer ist, verpflichtet sich ausdrücklich, den von make someone happy festgesetzten Ladenpreis bei Lieferungen innerhalb Deutschlands einzuhalten, d. h. ihn weder zu erhöhen noch durch anderweitige Preisbestimmung, Rabattgewährung oder sonstige Maßnahmen zu ermäßigen.

§ 8 Mängelhaftung
Liegt ein von make someone happy zu vertretender und nachgewiesener Mangel der Ware vor, so wird make someone happy in angemessener Zeit für die Beseitigung des Mangels oder Ersatzlieferung sorgen.

make someone happy haftet nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet die Agentur nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die Haftung von make someone happy ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

Sofern make someone happy fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt, der den Kaufpreis in der Regel nicht überschreitet und auf Schäden an der bestellten Ware begrenzt ist. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller Ansprüche aus §§ 1, 4 Produkthaftungsgesetz geltend macht.

§ 11 Anwendbares Recht
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Sollte ein Teil des Vertrages oder dieser Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen unwirksam sein, wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages oder dieser Bedingungen im Übrigen nicht berührt. Erfüllungsort und Gerichtsstand sind Frankfurt am Main.

§ 12 Sonstiges
Bei Verwendung der gelieferten Ware sind die Schutzrechte, insbesondere Urheber-, Marken- und Verlagsrechte von make someone happy und Dritter zu beachten.